Einblicke ins triale IT-Ausbildungssystem

Im Oktober 2015 starteten die Jugendlichen ihre Ausbildung zum IT-Informatiker. Zuvor stellten Sie sich einem intensiven Auswahlverfahren, wo geprüft wurde, ob Sie die Voraussetzungen zum Softwareentwickler erfüllten. Keiner von Ihnen hatte Erfahrungen mit Programmiersprachen. Eines hatten Sie jedoch gemeinsam: Sie wollten Softwareentwickler werden. Nach intensiven 20 Wochen in Programmierung, Hardwarekunde, Projektmanagement und sozialen Kompetenzen ging es in die Berufsschule. Danach folgten die ersten Praktika in Partnerbetrieben. Die Jahre vergingen und unsere Jugendlichen durchliefen das Programm, wo Sie Schritt für Schritt durch intensive Trainings ihre fachlichen Kompetenzen in der Programmierung durch Projekte erweiterten. Ein weiterer Erfolgsfaktor ist die Zusammenarbeit mit den Partnerbetrieben, wo die Jugendlichen eine weitere Vertiefung erhielten. Einige haben durch die Praxiserfahrung auch ihren Arbeitgeber kennengelernt und sind übernommen worden bzw. unterschrieben nach der Lehrabschlussprüfung sofort ihren Arbeitsvertrag.

Insgesamt haben12 Personen gestartet und diese sind in folgenden Unternehmen gelandet:

Petar Cekic – xamoom GmbH

Marco Langhans – Sensolligent

Kilian Kerschbaumsteiner – ilogs Gmbh

Christoph Pliessnig – Xerografix GmbH

Horst Kreiner – Webwerk GmbH

Marcel König – Webwerk GmbH

Was können unsere Lehrlinge? Diese Frage bekommen wir oft von Partnerbetrieben gestellt. Unsere Softwareentwickler werden in HTML, PHP, C#, .net, javascript, Java, SQL, mySQL uvm. ausgebildet. Wir lassen die Rückmeldungen der Partnerbetriebe in unser Ausbildungssystem gerne einfließen und erweitern somit ständig unser Trainingssystem. An dieser Stelle möchte ich sowohl unseren Fachexperten im Training für ihre Geduld als auch unseren Partnerbetrieben danken, damit die Inhalte in der Ausbildung diese Qualität erhalten. Wir lassen unsere Lehrlinge auch sehr viel ausprobieren, das heißt Sie programmieren sehr viel in unterschiedlichen Projekten mit unterschiedlichen Anforderungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.